Russische Bettlerin I

Ernst Barlach

Russische Bettlerin I
Russische Bettlerin I
1907
Steinzeug
15,4 x 29,8 x 13,5
1932 von der Kunsthandlung Kühl, Dresden erworben

Beschreibung

Die Figur der russischen Bettlerin geht auf Eindrücke einer Russlandreise zurück, die Barlach 1906 unternahm. Fasziniert und berührt von der russischen Landbevölkerung hielt er diese zunächst zeichnerisch fest und entwickelte dann seine Plastiken, in denen eine geschlossene Form der Figur durch das Gewand erzeugt wird. In der vorgebeugten Sitzposition der „Russischen Bettlerin I“ wird zudem die lineare, den Falten der Gewänder folgende Gestaltung seiner Figuren deutlich.

Thomas Mann sah in der Plastik „nichts als eine hinreißend horizontale Bettelgeste“ und erkannte einen von der menschlichen Figur fast gelösten Ausdruck.

Feedback

Senden Sie uns gern Ihre Fragen, Kommentare oder Anregungen zu unserer Sammlung.

Datenschutz
Ich stimme zu, das meine Daten im Rahmen des Feedbacks verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch per E-Mail an museen@luebeck.de widerrufen. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.