Vor dem Heiligen-Geist-Hospital in Lübeck (auch „Lebensabend“)

Ernst Eitner

Vor dem Heiligen-Geist-Hospital in Lübeck (auch „Lebensabend“)
Vor dem Heiligen-Geist-Hospital in Lübeck (auch „Lebensabend“)
ca. 1906
Öl auf Leinwand
172 x 275,2
1906 mit Hilfe des Kunstvereins angekauft

Beschreibung

Ernst Eitner war Mitglied des 1897 gegründeten Hamburgischen Künstlerklubs, einem Zusammenschluss junger Künstler, die nach dem Vorbild der französischen Impressionisten eine Freilichtmalereischule im Norden Deutschlands etablieren wollten. Im Zuge dessen versuchten die Künstler auch, heimische Bildthemen wieder populärer zu machen. Das 1286 erbaute Heiligen-Geist-Hospital am Koberg bot ihm nicht nur als eines der wichtigsten Bauwerke der norddeutschen Backsteingotik ein interessantes Sujet, sondern auch in seiner Funktion als eine der ältesten bestehenden sozialen Einrichtungen Europas, die seit der Reformation Lübecks als weltliches Alten- und Pflegeheim betrieben wird. Ernst Eitner schafft es mit seinem Gemälde eine Verbindung zwischen den gotischen Gemäuern und dem Leben der Menschen herzustellen. Auffällig ist hier die Trennung nach Geschlechtern, die auf die strukturelle Gliederung innerhalb des Gebäudes verweist, wo Männer und Frauen traditionell getrennt untergebracht waren. Darüber hinaus verleiht er der Szenerie durch das sanfte Licht, das auf die rote Backsteinfassade fällt und dort durch die Bäume ein interessantes Schattenspiel hinterlässt, eine sehr harmonische und ruhige Stimmung. Man hat den Eindruck, dass die Bewohner des Heiligen-Geist-Hospitals ihren Lebensabend in einer friedlichen Atmosphäre verleben können. Mit diesem stimmungsvollen Bild schuf Eitner zugleich eine moderne Allegorie des Lebensabends.

Vergleich


Feedback

Senden Sie uns gern Ihre Fragen, Kommentare oder Anregungen zu unserer Sammlung.

Datenschutz
Ich stimme zu, das meine Daten im Rahmen des Feedbacks verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit auch per E-Mail an museen@luebeck.de widerrufen. Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.